Hydronix logo
Digitale Mikrowellen-Feuchtemessung für Beton, Asphalt und verarbeitende Industrie von Hydronix

Der digitale Mikrowellen-Feuchtesensor Hydro-Mix XT kann an vielen verschiedenen Stellen angebracht werden, wo ein kontinuierlicher Materialfluss über die keramische Frontplatte vorhanden ist. Diese können Trocknungs-, Leitungs-, Förder- und Mischsysteme umfassen. Der Sensor wird bündig zur Innenwand der Anlage eingebaut. So wird ein gleichmäßiger Materialfluss über den Sensor ohne Unterbrechungen sichergestellt.

Kurzinformationen zur Montage des Sensors Hydro-Mix XT in verschiedene Arten von Mischern finden Sie unten. Vollständige Informationen zu Installation und Kalibrierung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Typische Beispiele für die Montage eines Sensors des Typs Hydro-Mix XT

Einzel-/Doppelwellenmischer

Hydro-Mix XT Feuchtesensor in einem Einzel-/Doppelwellenmischer

Der Hydro-Mix XT sollte idealerweise an der Stirnwand des Mischers im Winkel von 30° zur Vertikalen und auf dem aufwärts gerichteten Teil des Abstreifers angeordnet sein.

Leitungssysteme

Feuchtesensor in Rohrleitungen

Der Sensor wird in einer Rohrleitung installiert, so dass die Sensoroberfläche bündig mit der Innenwand montiert ist. Es sollte immer ein Überlauf des Materials durch die Rohrleitung vorhanden sein, um einen gleichbleibenden Materialfluss zu gewährleisten.

Schneckenförderer

Feuchtesensor in Schneckenförderer

Der Hydro-Mix XT wird auf dem aufwärts gerichteten Teil des Abstreifers in einem Winkel von 30° zur Vertikalen platziert.