Hydronix logo

Der Hydro-Probe Orbiter ist ein Feuchtesensor, der für den Einbau in alle Arten von Trogmischern entwickelt wurde. Er kann auch unter einem Bunker/Silo oder auf einem Bandförderer montiert werden.

Für den Einbau in Ringtrogmischer wird der Kopf des Hydro-Probe Orbiter auf dem Abstreiferarm des Mischers montiert, der sich in der Mischung dreht. Für diese Einbauart empfiehlt Hydronix die Verwendung unseres drehbaren Anschlusses. Beim Einbau in Umlauftrogmischern muss der Sensor an eine Sicherungsvorrichtung im Mischer angebaut werden. Weitere Einbauoptionen ermöglichen die Positionierung des Sensors über einem Förderband oder unter einem Bunker oder Silo. Feuchtemesswerte werden dann erfasst, während das Material um den Sensorkopf fließt.

Typische Einbauvarianten

Einbauoptionen für den Feuchtesensor Hydro-Probe Orbiter

Anschlüsse

Der Sensor Hydro-Probe Orbiter kann über analoge oder digitale E/A oder eine RS485-Verbindung an ein Steuersystem angeschlossen werden. Die Verwendung eines von Hydronix zugelassenen Ethernet-, USB- oder RS232/RS485-Adapters ermöglicht das Konfigurieren der Sensoren mit einem PC und der Hydronix-Software Hydro-Com. Der Hydro-Probe Orbiter kann auch an eine Hydro-View-Feuchteanzeige oder eine skalierbare Stromschleifenanzeige von Hydronix angeschlossen werden, um die Feuchtewerte unabhängig von einem Steuersystem auszugeben.

Mikrowellen-Feuchtesensor Hydro-Probe Orbiter – Netzwerkanschlussoptionen

Eingangs-/Ausgangsanschlüsse

Feuchtesensor Hydro-Probe Orbiter für Zuschlagstoffe – Eingangs-/Ausgangsanschlussoptionen