Hydronix logo
Digitale Mikrowellen-Feuchtemessung für Beton, Asphalt und verarbeitende Industrie von Hydronix
Feuchteanzeigen für Hydronix-Sensoren

Der Hydro-Hub ist ein zentraler Punkt und bietet die Möglichkeit, ein Hydronix-Sensornetzwerk von bis zu 16 Sensoren mit mehreren Systemen gleichzeitig zu verbinden. Die Einheit ermöglicht zudem eine einfache Methode zur Datenerfassung – zusätzlich zur Sensorkonfiguration und -diagnose sowie zur Kalibrierauswahl. Die Verbindungen können über TCP/IP, bestehende RS485-Netzwerke, die das Hydro-Link-Protokoll implementieren, oder über die Feldbus-Option hergestellt werden.

Der Hydro-Hub verfügt über einen integrierten Webserver mit Web-API-Schnittstelle für Fernverbindungen, die die Interaktion mit dem industriellen Internet der Dinge möglich macht. Die Web-Browser-Schnittstelle ermöglicht die flexible Anwendung mit Tablets und PCs. Für Systeme, die das Hydro-Link-Protokoll bereits implementiert haben, fügt der Hydro-Hub über die Web- Browser-Schnittstelle die volle Funktionalität der Hydro-Com-Software hinzu.

Hydro-Hub Data Display

Live-Daten-Anzeige

Hydro-Hub elevations

Merkmale

  • Einfache Integration in neue bzw. bestehende Systeme.
  • Live-Anzeige von Messungen von bis zu 6 Sensoren.
  • Kommunikation mit bis zu 16 Sensoren.
  • Ethernet-Port mit Web-Browser-Schnittstelle/Web API.
  • Kompatibel mit modernen Web-Browsern.
  • Kalibrierung des Hydronix-Sensors.
  • Protokollierung von Sensordaten.
  • Live-Sensordiagnose.
  • Sensorkonfiguration.
  • Auf DIN-Schiene montierbar.
  • Feldbus-Verbindungsoptionen mit EtherNet/IP und PROFIBUS.
  • Auswahlmöglichkeit der Kalibrierung über digitale Eingänge.
PROFIBUS
PROFINET
Ethernet/IP